Südtirol zu Gast: Weide, Wald & Meer

Gourmet-Kochkurs mit Spitzenkoch Manuel Ebner

Feb
20
2018

rung_manuel_200.jpgDi, 20. Feb. 2018 18.30 bis ca. 23.00 
€ 130,- inkl. Rezeptmappe, Schürze und Weine

Manuel Ebner ist zweifellos ein Ausnahmetalent unter den jungen Köchen Südtirols. Er hat sich einer Küche verschrieben, die Altes und Neues vereint. So wie seine Wirkstätte, der geschichtsträchtige Ansitz Rungghof in Girlan, erbaut im Jahr 1524, das zugleich Namensgeber für das exklusive neue 1524 Pavillon-Restaurant ist. Der Rungghof mit seinem Garten, ist ein Genussrefugium, das alle Sinne anspricht. Kontrastreiche Aromen, die Manuel Ebner harmonisch zusammenführt, spiegeln das Südtiroler Terroir mit den Einflüssen der mediterranen Küche wider. Da kommen Latschenkieferöl, Wildkräuter wie Mauerpfeffer, Holzkohle und Zitronengeranie genauso zum Einsatz wie frische Meeresfische und Wild aus den Südtiroler Bergen. Seine Kreationen überraschen auf eine angenehme unaufdringliche Weise den Gaumen und lassen das Gourmetherz höher schlagen.

Der Juniorchef vom Rungghof Manuel Ebner hat sein Handwerk von leidenschaftlichen feinsinnigen Sterneköchen gelernt: Chris Oberhammer, Restaurant Tilia, Toblach, Herbert Hintner, Zur Rose, Eppan, Giancarlo Perbellini, Casa Perbellini, Verona und Anna Matscher vom Löwen in Tisens. An diesem Abend entführt Sie Manuel Ebner in seine Welt der außergewöhnlichen Aromen.

Spitzenkoch Manuel Ebner in der Schuler Aktiv Küche in Thaur» Ansitz Rungghof in Girlan


» 1524 Pavillon Restaurant im Rungghof

MENÜ

Kalbsbries – Emulsion von Petersilie – eingelegte Hallimasch
Schüttelbrot – Moos – Sauerklee
***
Sud von der Artischocke – Vongole – Minze
***
Risotto – Peperoncino – Sardelle
Basilikum – Pane Toscano
***
Rehkeule rosa – Pinienkerne – getrocknete Tomate
konfierter Knoblauch – Totentrompete
***
Sorbet von Rote Beete – eingelegte Preiselbeere
Schokolade – Buchweizen – kandiertes Moos

» Rückblick...